anzeige
anzeige

Sicherheit

Für den Transport der Flinte zum und auf dem Stand gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige Hersteller liefern ihre Flinte bereits in einem passenden Flintenkoffer. Neben Flintenkoffern sind Futterale ebenfalls für den Transport geeignet. Im Koffer werden die Flinten zumeist zerlegt transportiert – im Futteral dagegen in der Regel montiert / zusammengebaut. Ausnahme sind die so genannten Schinkenfutterale.

Bockdoppelflinten lassen sich zerlegen und können somit platzsparend transporiert werden. Selbstladeflinten und Repetierflinten lassen sich dagegen nicht so einfach zerlegen und sollten daher „am Stück“ transportiert werden.

Für das Tontaubenschießen in den Disziplinen Skeet und Trap reicht in der Regel ein Flintenkoffer für den Transport zum Schießstand. Für den Besuch von Jagdparcours mit mehreren Ständen bietet sich ein Futteral für den Transport auf dem Gelände an. So ist ein bequemer Transport möglich und die Flinte ist besser geschützt.

Tipps:

  • Das Futteral oder der Flintenoffer sollten sich abschließen lassen.
  • Im Flintenkoffer oder Futteral sollte zusätzlich Platz für Zubehör (Gehörschutz, Schießbrille) vorhanden sein.

Weitere Informationen zu Produkten & Zubehör

Tresore & Munitionsschränke Ausrüstung Flinte Wurfscheiben
anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *

*